Fit schwanger mit Pilates!


Die Zeit der Schwangerschaft ist ein ganz besonderer Zustand und oft geprägt von Unsicherheit was nun falsch oder richtig ist. Trotzdem wollen und sollen sich die Frauen auch jetzt weiter sportlich bestätigen, denn das tut beiden – Mutter und Kind- gut! Pilates wird bei den werdenden Müttern zunehmend beliebter, ist aber ohne Vorerfahrung nur bedingt empfehlenswert. Ohne Pilates - Erfahrung sollte das Training nur in speziellen Gruppen für Schwangere oder im 1:1 Modus (persönliches Pilatestraining) absolviert werden. Hier werden die Übungen dann entsprechend den Besonderheiten in der Schwangerschaft abgewandelt und je nach Schwangerschaftszeit der Fokus geändert.


Wir haben auch für dich das richtige Training in der Schwangerschaft und halten dich und dein Baby fit! Pilates Prinzipien wie Präzision, Konzentration und Kontrolle geben dir während dem Training die nötige Sicherheit und können dir wunderbar helfen, gesund durch die Schwangerschaft zu kommen.


Denn jegliches Trainingsprogramm muss jetzt diesen Veränderungen gerecht werden, um sich positiv auf die Schwangerschaft auszuwirken! Die Praxis zeigt immer wieder, dass Frauen, die während der Schwangerschaft regelmäßig Pilates machen, weniger Rückenschmerzen haben und sich generell fitter und leistungsfähiger fühlen. Die Gewichtszunahme kann besser reguliert werden und der verbesserte Stoffwechsel wirkt sich positiv auf Müdigkeit und Übelkeit besonders am Anfang der Schwangerschaft aus.


Durch die Übungen werden Gleichgewicht, Flexibilität und Rumpfstabilität verbessert, was besonders im 2. und 3. Schwangerschaftsdrittel wichtig ist, denn jetzt verändert sich die gesamte Statik des Körpers durch den wachsende Bauch. Die regelmäßige Atmung beim Training beruhigt nicht nur die werdende Mutter, sondern auch das Baby und kommt diesem in Form verbesserter Sauerstoffzufuhr zugute. Das Halten und Aktivieren der Spannung im Beckenboden und der tiefen Bauchmuskulatur hilft Schwangerschaftsbeschwerden durch das zunehmende Gewicht des Kindes vorzubeugen und erleichtert die Geburt.